Letztes Feedback

Meta





 

Ankunft in Delhi

Gestern bin ich in Delhi angekommen!!! Schon beim Flughafen gab es eine kleine Schwierigkeit: ich bin zu schnell aus dem Flughafen raus, da ist mir aufgefallen, dass ich nochmal rein muss, um Geld zu wechseln. Als ich zurück wollte, hieß es, dass ich nicht mehr rein kann. Ich habe dann gefragt, wo ich sonst Geld wechseln kann und leider gab es nichts in der Nähe. Also habe ich Jemand gefragt, wie ich wieder in den Flughafen rein komme und derjenige hat gesagt, dass ich in den ersten Stock gehen soll, wo "Departures" sind, und dann wieder einen Stock runter zu "Arrivals". Das habe ich versucht, aber ich war dann immer noch außerhalb vom Flughafen. Letztendlich habe ich nochmal jemand bei Arrivals gefragt, ob ich nicht doch irgendwie nochmal rein kann und nachdem er meinen Pass und mein Flugticket gecheckt hat, hat er mich letztendlich doch nochmal rein gelassen. Drinnen konnte ich dann etwas Geld wechseln und ich habe ein Ticket für ein "Prepaid-Taxi" gekauft. So kann man verhindern, dass einen die Leute gleich übers Ohr hauen und viel mehr für das Taxi verlangen, als normal.

Im Hotel habe ich dann erst mal ausgeruht und dann habe ich mich auf einen Tee mit dem Cousin von dem Chef meines Praktikums getroffen. Danach habe ich ein Miettaxi für einen Tag genommen und habe mir das National Museum, das Gandhi Denkmal mit Museum (wo er gelebt hat und auch erschossen wurde) und Homayun's Tomb (Grabmahl aus dem 16. Jh) angeschaut.

Heute am zweiten Tag bin ich mit einem "Tuk Tuk" (Autorikscha) zu Red Fort (eine alte Festung) gefahren. Dort habe ich eine Chilenin getroffen. Wir haben uns zusammen getan und sind danach über einen Basar gelaufen. Dann waren wir noch in einem Restaurant etwas essen. Das Restaurant scheint sehr begehrt zu sein, da dort eine lange Schlange war. Man musste seinen Namen aufschreiben lassen, um sich auf die Liste zu setzen und wurde dann aufgerufen, als ein Platz frei wurde. Es waren auch ein paar andere Touristen dort, was wohl daran liegt, dass es im Lonely Planet steht :-)

Morgen werde ich nochmal etwas von Delhi anschauen, bevor es dann nach Chandigarh geht, wo meine Praktikumsstelle ist.

Vom Wetter hier ist es schwül und heiß, was mit der Monsunzeit zu tun hat. Bis jetzt hat es jeden Tag einmal etwas stärker geregnet. Manchmal kann ich noch gar nicht richtig glauben, dass ich jetzt in Indien bin. Ich habe ja lange davon geträumt und jetzt ist es soweit.. Ich entdecke aber auch viele Parallelen mit Peru oder Ägypten von daher kommt es mir manchmal so vor, als wäre ich wo anders ;-)

5.8.11 16:42

Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(5.8.11 17:47)
Mucha suerte en la India Magalie, en verdad me alegra muchísimo que estés cumpliendo uno de los muchos sueños que siempre quisiste realizar... un fuerte abrazo y hasta una próxima oportunidad.
Rubén


(5.8.11 19:27)
Liebe Magalie,

ich wünsche dir eine wunderschöne und unvergessliche Zeit, ein gutes Praktikum und freue mich jetzt schon über die Erlebnisse die du zu berichten hast, wenn du zurückkommst!!!

un abrazote desde el Perú,

Carmen


Lisa (6.8.11 16:56)
Liebe Magalie, freu mich so fuer dich und wie schoen, dass du uns hier auf dem Laufenden halten kannst! Wuensche dir eine wunderschoene Zeit.. freu mich schon auf die Fotos
Drueck dich, Lisa


Anna (7.8.11 10:31)
Liebe Magalie,
da bist du ja gleich voll gestartet! Ich hoffe dir geht es auch weiterhin gut, selbst bei mir in Finnland waren schon ein paar Anfangsschwierigkeiten dabei.

Liebe Grüße aus dem fernen Finnland
Anna


Tina (19.8.11 13:20)
Liebe Magalie,

freut mich, dass es dir so gut geht!
Hört sich nach einer tollen Zeit an, die du bis jetzt erlebt hast!
Fester Drücker,
Tina

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen